Projekte

Folgende Veranstaltungen und Projekte werden von der ISI unterstützt und wären ohne unsere Finanzierung nicht realisierbar:

  • Werbekampagne für die verkaufsoffenen Sonntage
  • Kinderbetreuung in der Innenstadt (Maxi-Turm und Maxi-Sand)
  • Internationaler Tag der Hanse
  • Überregionale Anzeigenschaltung zum Schauraum (Nacht der Museen u. Galerien)
  • Gepäckaufbewahrungsbus in der Adventszeit
  • Fremdbildanalyse Stadt Münster
  • Innenstadt-Umfrage der Fachhochschule Münster
  • Ab in die Mitte - Münstermorphosen

Eine Übersicht der Veranstaltungen in Münster unter:

Veranstaltungskalender der Münster Marketing

 

Welche Themen und Projekte möchten wir langfristig verbessern bzw. realisieren?

1.Verbesserung des Parkleitsystems

Auf Anregung des Bündnisses soll das Parkleitsystem überarbeitet und ergänzt werden (insbesondere bessere Parkplatzhinleitung). Erste Gespräche wurden bereits mit der WBI als Eigentümerin und Bewirtschafterin geführt. Es wird angeregt, auch als Information den „Fußweg zur Innenstadt X Minuten“ zu ergänzen.

2. Kurzer Draht zur Verwaltung

Insbesondere die Immobilien-Eigentümer wünschen sich einen direkteren Draht zur Verwaltung. Zum einen scheinen vereinzelt Unklarheiten über Zuständigkeiten zu bestehen und zum anderen sind oftmals zahlreiche Ämter an Entscheidungen beteiligt.

Die Erfahrungen bei der Begleitung des Modellprojektes „ISG Bahnhofsviertel“ zeigen, dass die Einrichtung einer Koordinierung innerhalb der Verwaltung hilfreich ist (insbesondere, wenn es nicht um Einzelanträge, sondern um ein Anliegen aus einem Quartier wie dem Bahnhofsviertel geht). Bei konkreten Anliegen und Vorhaben der ISI koordiniert Münster Marketing als Vermittler zwischen Initiative und Verwaltung.

3. Gestaltungskatalog Außengastronomie und Warenauslagen

Der im April 2004 gemeinsam mit Vertretern aus dem Bereich der Gastronomie aufgelegte Gestaltungsleitfaden über die Möblierung der Außengastronomie ist weiterentwickelt worden. Unter Einbeziehung der Interessen des Gastgewerbes wurde die Leitlinie den aktuellen Bedürfnissen angeglichen.
Den neuen Gestaltungskatalog Außengastronomie finden Sie hier. In Kooperation mit Einzelhändlern könnte außerdem über eine Leitlinie für Warenauslagen in den Einkaufsstraßen nachgedacht werden.

4. Aktionen zur Stärkung einzelner Quartiere

Die Initiative will neue Plätze und neue Quartiere in besonderer Art und Weise im Rahmen einer Veranstaltung oder eines Projektes in Szene setzen und in der Innenstadt „willkommen“ heißen. Sollten sich durch aktuelle Entwicklungen und Prozesse Nachteile in anderen Quartieren in der Innenstadt zeigen, will die Initiative dort verstärkt ansetzen und aktiv werden.

5. Themenbezogene Aktionen und Projekte

Bestimmte Themen und Themenfelder, die für die Akteure in der Innenstadt von besonderer Bedeutung sind und als Missstände formuliert werden, könnten gebündelt mit den zuständigen Fachämtern und -abteilungen besprochen werden. Gemeinsam sollen dann lösungsorientierte Konzepte erarbeitet und umgesetzt werden. Ein mögliches Themenfeld wäre „Sauberkeit in der Innenstadt“.

6. Informationen zu Projekten der Stadtentwicklung

Oftmals scheinen – trotz Anhörungen von Anliegern und Veröffentlichungen in den Zeitungen – Entwicklungen und Projekte nur unzureichend wahrgenommen zu werden. In Absprache mit dem Planungsamt soll angeregt werden, in regelmäßigen Abständen über Entwicklungen und Konzeptvorschläge zu informieren und ein Meinungsbild über die Initiative einzuholen.

Jedes Mitglied kann uns darüber hinaus ansprechen und Probleme der Innenstadt benennen und auch konkrete Projektvorschläge unterbreiten.

Aktuelle Meldungen der Initiative starke Innenstadt in Münster

06.04.2017

Stärke durch Dialog

Hier haben wir Ihnen unsere aktuelle Präsentation als PDF zum Download zur Verfügung gestellt

mehr

06.04.2017

Mit Vollgas in die Zukunft

Seit zehn Jahren gibt es die „Initiative Starke Innenstadt“ (ISI) – doch beim Innenstadtforum 2017...

mehr

26.10.2016

KAMPAGNE VERKAUFSOFFENER SONNTAG

mehr

Fenster schließen